Beckenfunktionsstörung

In Zusammenarbeit mit Chefarzt Dr. med. Armin Fischer (Link: AGUB III-Beckenboden-Zentrum Rüdesheim) haben wir ein spezielles Beckenboden-Training entwickelt.Über einen Spezialanzug, in dem die Elektroden eingearbeitet sind, wirken die therapeutischen, modulierten mittelfrequenten [1-2000 Hz] Ströme auf den Körper. Sie wirken so auf die unterschiedlichen Muskelanteile des Körpers und speziell des Beckenbodens. Es gelingt so, die Muskelzellen des Beckenbodenmuskelgeflechts und die Muskelzellen des Beckengewebes anzuregen. Damit kann man ihren Umfang und ihre Leistungsfähigkeit verbessern. Oft beobachten wir auch eine Verbesserung der häufiger eher trägen Darmbewegung und damit einen positiven Einfluss auf eine Verstopfungsneigung.Ziel unseres Trainings ist die Unterstützung der Muskelfunktion und damit der Effektivität im Hinblick auf ihre Haltefunktion für die Beckenbodenorgane und auf ihre Kraftentwicklung zur Steigerung der Abdichtungsleistung (Kontinenzleistung). In Kombination mit anderen geeigneten (z. B. im Beckenbodenzentrum Rüdesheim) eingeleiteten Maßnahmen wollen wir helfen, zu frühe oder vermeidbare (erneute) Operationen zu vermeiden und die Lebensqualität deutlich und nachhaltig zu verbessern.

Bin von meinem Gynäkologen auf Kerngesund & Schön aufmerksam gemacht worden. Der Hauptkontext war die Beckenbodenstärkung. Schon nach 8 Wochen Training konnte ich persönlich sowie auch mein Arzt eine Verbesserung der Muskulatur feststellen. Ich freue mich auf jedes Training und auf das super Team vor Ort.
Edelgard Fischer
Nach der 1. Anwendung waren meine Fußschmerzen weg. Außerdem konnte ich nach 14 Anwendungen eine starke Verbesserung des Beckenbodens (Harndrang) feststellen. Das Treppensteigen + Laufen + Stehen fällt leichter. Nettes, professionelles Team. Kann ich weiterempfehlen.
Rosemarie Brückner
Verliere nur noch selten Urin, muß weniger zur Toilette, kann länger warten.
Helga